Telefon: +49 (0) 7661-62 98 50 › Im Angebot › Neu bei uns

Infrarotkabinen-Holzarten: Zedernholz & Hemlockholz

17.08.2015 16:36 von Daniel Liebhaber
Tags:

Zedernholz für InfrarotkabinenNeben den Strahlern ist das Holz sehr wichtig für eine gute Funktion und Langlebigkeit einer Infrarotkabine. Die Auswahl des Materials entscheidet maßgeblich über die Qualität einer Infrarotsauna. Doch welche Holzsorte ist die richtige und für welche Sorte sollte man sich entscheiden, wenn man eine Wärmekabine kaufen möchte? Wir erklären Ihnen die Unterschiede zwischen Zedernholz und Hemlockholz und deren Einsatz in Infrarotkabinen.

Hohe Qualität aus den Wäldern Kanadas

Hierbei handelt es sich um das bewährteste Holz, das im Sauna- und Wärmekabinenbau verwendet wird. Es stammt aus dem Bereich der Kieferngewächse und steht seit vielen Jahren für ein hohes Maß an Qualität und ein sehr gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Aricona achtet bei der Auswahl der Rohstoffe auf höchstes Niveau und kauft ausschließlich beste Qualität ein, um Ihnen Wärmekabinen zu liefern, die eine sehr gute Haltbarkeit aufweisen. Das Holz wird maschinell unter High Tech Bedingungen vorbehandelt und dann zum Teil in Handarbeit für den Bau der Kabinen eingesetzt. Mit der minderen Holzualität, die man in Baumärkten bekommen kann, hat Hemlockholz nichts zu tun.

 

Infrarotkabine aus HemlockholzHemlock-Holz - Eigenschaften

Diese Holzsorte ist sehr hell und wirkt dadurch entsprechend freundlich. Dies ist ein wichtiger Faktor im Kabinenbau, denn die Anwender sollen sich wohlfühlen, wenn sie die Infrarotkabine verwenden. Das Holz ist ebenfalls in der Lage, die Infrarotstrahlung in einem hohen Maß zurückzugeben, was für ein angenehmes Klima innerhalb der Kabine sorgt. Temperaturen werden sehr schnell erreicht und kaum nach außen abgegeben. Da in der Sauna sehr viel Feuchtigkeit entsteht, muss das Holz entsprechend in der Lage sein, diese abzuwehren. Hemlock eignet sich hervorragend für den Zweck, da es diese Eigenschaft besitzt. Es ist resistent gegen Luftfeuchtigkeit und verändert im Laufe der Zeit nicht seine Form.

Hemlock ist absolut harzfrei und nahezu frei von Gerüchen. Trotz der hohen Stabilität, weist diese Holzsorte ein verhältnismäßig geringes Gewicht auf. Alternativ dazu können Sie bei uns auch eine Infrarotkabine aus Zedernholz bekommen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über diese Holzart.

 

Infrarotkabine aus Zedernholz

Zedernholz - Positive Eigenschaften

Aricona bietet Ihnen ebenfalls Kabinen, die aus dem Holz der Zeder hergestellt werden. Schon lange wird diese Holzart für unterschiedliche Anwendungen genutzt. Unser Zedernholz kommt aus den Wäldern Kanadas und wird extra für die Produktion der Kabinen importiert. Der Duft ist sehr angenehm und lädt die Besucher einer Infrarotkabine gleich zu längerem Verweilen ein. Auch die Optik spielt eine Rolle, denn die Zeder ist nahezu astfrei und reiht sich dadurch perfekt in die Umgebung ein.

Ein sehr großer Pluspunkt der Zeder liegt in der antibakteriellen Eigenschaft, die sie von Natur aus mitbringt. Diese Art der Resistenz ist sehr wirksam und bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Sauna zu nutzen, während andere ihre Kabine noch desinfizieren und reinigen. Das Holz der Zeder ist zusätzlich sehr stabil und arbeitet im Nachhinein nicht mehr so stark wie man es von anderen Hölzern gewohnt ist.

 

Für welche Holzsorte entscheidet man sich am besten?

Diese Entscheidung können wir Ihnen leider nicht abnehmen. Beide Hölzer haben eine sehr große Stabilität, was im Kabinenbau ein sehr großer Vorteil ist, gerade wenn es sich um größere Kabinen handelt. Es gibt einige Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten, weshalb die Wahl eine individuelle Entscheidung ist, die Sie aus dem Bauch heraus treffen sollten.

Die Aricona Kabinen entsprechen einer sehr hohen Qualität und bieten Ihnen sowohl als Hemlock oder Zeder Ausführung ein Höchstmaß an Langlebigkeit. Sie finden bei uns eine Infraratokabine für 2 Personen, als auch für andere Personenzahlen in verschiedenen Ausführungen und Holzarten. Schauen Sie sich doch einfach mal unsere:

Sie werden schnell erkennen, dass der Unterschied rein optisch nur in der etwas abweichenden Farbgebung und einer anderen Maserung erkennbar wird.

Wenn Sie Fragen zu den unterschiedlichen Kabinen und Holzsorten haben, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen. Wir werden Ihnen Ihre Fragen so schnell wie möglich beantworten, damit Sie schon bald die wohltuende Wärme Ihrer Infrarotsauna genießen können. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Bildquelle:

© istockphoto.com / RaeAnnaFrame