Telefon: +49 (0) 7661-62 98 50 › Im Angebot › Neu bei uns

Kurz und Bündig:

  • Keramikstrahler sind eher für kurze Kabinenaufenthalte mit maximaler Tiefenwirkung geeignet
  • Flächenstrahler hingegen für längere Kabinennutzung mit Entspannung und guter Tiefenwirkung

 

Keramikstrahler


Keramikstrahler, auch Punktstrahler genannt, strahlen im Infrarot-B und Infrarot-C Bereich und sind daher unbedenklich mit höchstmöglicher Tiefenwirkung. Besonders geeignet für punktuelle Therapieanwendungen und daher zur Behandlung von Erkältungen, Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden. Die Keramikstrahler haben eine kurze Aufwärmzeit von ca. 10 Minuten bis die Wärmekabine 60 °C erreicht hat. Ein weiterer Vorteil ist die lange Lebensdauer.

 

Flächenstrahler


Flächenstrahler strahlen nur im Infrarot-C Bereich und erreichen durch ihre Anordnung eine gleichmäßige Strahlung in der gesamten Infrarotkabine. Daher ist diese Strahlerart perfekt für längere entspannende Aufenthalte in der Wärmekabine geeignet und hilft bei leichten Erkrankungen. Dadurch, dass die Flächenstrahler selber nicht heiß werden, können Sie sich bequem in der Wärmekabine anlehnen. Auch die Flächenstrahler haben eine geringe Aufwärmzeit von ungefähr 15 Minuten bis die Infrarotwärmekabine angenehme 60 °C erreicht hat. Hier ist eine Lebensdauer von über 20 Jahren gewährleistet.